1. Symposium für Leukämie- und Lymphomerkrankungen

Hamm-TV Artikel als PDF downloaden
1. Symposium für Leukämieund Lymphomerkr[...]
PDF-Dokument [363.0 KB]
Programm-Flyer downloaden
1. Symposium für Leukämieund Lymphomerkr[...]
PDF-Dokument [1.3 MB]

Die Veranstaltung wird unterstützt von der Deutschen Leukämie- und Lymphomhilfe (DLH) und den Krankenkassen, Barmer GEK, BKK, Knappschaft, KKH Allianz, AOK Nordwest Landwirtschaftliche Krankenkasse, IKK und DAK. 

Am Samstag (15.10.2011) findet im Kurhaus Bad Hamm von 08.30 bis 17.00 Uhr ein Infotag über Leukämie- und Lymphomerkrankungen für Patienten, Angehörige, Ärzte und Interessierte statt.

Themen des Programms werden Moderne Therapiekonzepte bei Leukämien, Indikationen, Entwicklungen und Möglichkeiten der allogenen Stammzelltransplantation, Sektorenübergreifende psychoonkologische Betreuung, Rehamaßnahmen und Ernährung während und nach Therapien sein. Zudem gibt es Workshops zu krebsrelevanten Themen. „Im Zuge immer komplexerer Diagnostik-, Therapie  und interdisziplinärer Behandlungsansätze im Bereich bösartiger Bluterkrankungen wird auch die Zusammenarbeit von Ärzten aus Klinik und Praxis mit Patientenvereinigungen immer wichtiger", so Dr.Dr. Heinz Albert Dürk, Chefarzt der St. Marien-Hospital Klinik für Innere Medizin Hämatologie- u. Onkologie Hamm.

Neuigkeiten

Oktober 2017: Von Ruhestand kann keine Rede sein

Das hämatologisch/ onkologische Team von Dr. Dr. Dürk wechselt zum 01. April 2018 in die Barbara-Klinik!

 

Sowohl Chefarzt Dr. Dr. Heinz Albert Dürk, als auch sein Team werden zukünftig in der St. Barbara-Klinik arbeiten. Einer der Gründe hierfür ist, dass in der St. Barbara-Klinik bereits eine weitaus umfangreichere interdisziplinäre medizinische Struktur für die Patienten vorhanden ist. Sein Team und er freuen sich darauf, alle Patienten ab 01. April 2018 mit einer neu aufgebauten Abteilung in einem optimalen Umfeld weiter zu behandeln.

 

Alle Patienten können sich sicher sein, dass ihre Behandlung ohne Unterbrechung ambulant und stationär weitergeführt wird. Eine Standarderkrankung kann man mit Standardmedizin behandeln. Aber eine Krebsbehandlung erfordert immer eine individuelle Behandlung und eine Spitzenmedizin.

 

Jetzt mehr lesen

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Dr. Dr. Heinz A. Dürk - Direktor der Klinik für Hämatologie und Onkologie, Hämatologe und Onkologe in Hamm (Westf.), Krebsspezialist und Arzt des Jahres 2005.